Wildseide Kissen

€ 69,00
Das Produkt in dieser Größe ist eine Sonderanfertigung und damit von der  6 Wochen Geld-zurück-Garantie ausgenommen.

Lieferzeit ca. 4 Wochen

€ 69,00
Inkl. 20 % MwSt.

Produkt hinzugefügt

Wildseide Kissen
Wildseide Kissen
Menge
Preis

Extra leicht, füllig und kühlend: LINETTI „Wildseide Kissen“ sind mit Wildseide gefüllt. Der naturreine Bezug ist aus 100 % Baumwolle (kbA). Im separaten Innenbezug finden Sie 100 % Tussah-Wildseide von frei lebenden Eichenspinnern. Der Cocon der Falter wird erst nach dem Schlüpfen gesammelt und sozusagen wiederverwendet. Das Resultat ist eine auf natürliche und humane Art gewonnener, wertvoller Rohstoff.

  • Für Allergiker geeignet
  • Füllung: 100 % entbastete Seide in separatem Innenkissen
  • Bezug: Feinbatist, 100 % Baumwolle (kbA) mit 100 % Baumwolle versteppt (kbA)
  • Außenbezug Waschbar bei 60° C
  • Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)

Tussah-Wildseide

Für die Produktion von Linetti Seiden-Kissen findet reine Tussahseide Verwendung. Der Ursprung der Seide befindet sich in den Eichenwäldern Südostasiens. Für Wildseide werden die Seidenraupen nicht gezüchtet, die Kokons stammen von wildlebenden Eichenseidenspinnern. Für die Herstellung der Seide muss daher kein Tier leiden oder sein Leben lassen. Die Kokons werden erst nachdem der Schmetterling geschlüpft ist gesammelt und weiterverarbeitet. 

Reinigung von Seidenprodukten

Seide ist ein Naturprodukt mit selbstreinigenden Eigenschaften. Daher ist es nicht erforderlich, das Seidenkissen zu waschen. Wichtig ist jedoch, das Kissen in regelmäßigen Abständen zu lüften, ohne es der direkten Sonne auszusetzen. Kleinere Verschmutzungen können Sie mit Wasser und Seife oder mit verdünntem Essigwasser reinigen.

Was bedeutet „Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA)“?

Baumwolle darf nur dann als aus "kontrolliert biologischem Anbau (kbA)“ bezeichnet werden, wenn der Anbau genau festgelegten Ansprüchen nach EU-Norm gerecht wird. Laut „Lebensmittellexikon“ wird auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln, mineralischen Düngern und Gentechnik verzichtet, die in der konventionellen Landwirtschaft üblich sind. Um den Boden nicht zu sehr auszulaugen, wird die natürliche Fruchtfolge beachtet. Die Ernte erfolgt von Hand. Ziel ist es, die Umwelt so wenig als möglich zu belasten. Baumwollprodukte aus kontrolliert biologischem Anbau sind folglich mit weniger Schadstoffen belastet und hautfreundlicher. Da die Baumwollgewinnung aus kontrolliert biologischem Anbau aufwendiger ist als die Gewinnung in konventioneller Landwirtschaft, ist die Produktivität etwas geringer und sind Bioprodukte entsprechend teurer.

Feinbatist aus 100 % Baumwolle

Feinbatist ist ein feinfädiges Gewebe, mit enger und fester Gewebebindung.