Wohnen mit Farbe: Hölzer und Farben kombinieren

 
06.09.2017

Holzmöbel erfreuen sich nicht ohne Grund bei der Einrichtung von Wohn- und Schlafbereichen so großer Beliebtheit. Die Möbel werden mit einem natürlichen Charme verbunden und strahlen eine zeitlose Eleganz aus, die bei jung und alt gleichermaßen Anklang findet.

Allerdings unterscheidet sich die verschiedenen Holzarten in Hinblick auf Farbe und Maserung, was unterschiedliche Möglichkeiten bezüglich der Kombination mit Farben eröffnet. Ob Wandfarbe, farbige Möbel, Kissen oder Dekorartikel – es gilt abzuwägen, welche Holzart sich am besten mit welcher Nuance kombinieren lässt, bevor man mit der Einrichtung beginnt.

Eiche und natürliche Farben kombinieren

Möbel aus Eichenholz zählen zu den klassischen Alternativen unter den Holzmöbeln. Eiche strahlt einen sehr natürlichen und edlen Charme aus, daher ist es wichtig, die Holzart mit ebenso natürlichen Farben zu kombinieren.

Bewährt haben sich hier in erster Linie Grüntöne. Aber auch ein helles Blau oder ein modernes Türkis sind gut geeignet, um einen Raum mit Eichenholzmöbeln zu perfektionieren. Wer sich noch mehr Individualität wünscht, kann ebenso ein tiefes Orange an die Wand bringen, das idealerweise über einen hohen Rotanteil verfügt.

Dunkle Hölzer mit dem richtigen Farbton in Szene setzen

Nussbaum ist ein klassisches dunkles Holz und sehr beliebt zur Wohnungseinrichtung. Es sorgt für eine moderne und zeitgemäße Wohnatmosphäre und lässt sich gut mit rötlichen Farbnuancen ergänzen. Kühlere Farben wie Grau oder Mint sind ebenfalls ideal für diese dunklen Möbel geeignet. Weiterhin bieten sich Sandtöne oder ein klassisches Beige an, um die Möbel aus Nuss-Holz ideal in Szene zu setzen.

Buche – Der farbliche Alleskönner unter den Hölzern

Buche ist in Hinblick auf die farbliche Kombination äußerst dankbar. Grundsätzlich stehen Ihnen bei diesem Holz nämlich fast alle Optionen offen. Egal, ob Sie neutrale Töne wie Grau oder Beige favorisieren oder sich für dunkle intensive Farben wie Lila oder auch Pink und Rot begeistern können. Zudem passen frische, maritime Blautöne oder auch ein helles Mint perfekt zu dieser modernen Holzart. Buche lässt Ihnen für Ihre Inneneinrichtung also maximalen Spielraum und eignen sich also ideal für alle, die gerne Abwechslung in den Wohnraum zaubern.

Birke und Ahorn sind ideal für dunkle Wandfarben

Sie wünschen sich dunkle und intensive Farben für die Raumgestaltung? Dann kombinieren Sie diese Nuancen am besten mit hellen Hölzern wie Birke oder Ahorn. Hierbei handelt es sich um Holzmöbel, die eine äußerst stimmige Kombination mit kräftigen Farben wie Grün, Lila oder auch Weinrot eingehen. Das gilt ebenso für klassische Grautöne, die sich hervorragend von der hellen Holzfarbe abheben. Selbstverständlich können Sie Ihre Ahorn- oder Birkenholzmöbel aber ebenso mit frischen Nuancen wie Hellblau, Mint oder Türkis kombinieren. Auch diese Hölzer zeichnen sich somit durch Flexibilität bezüglich der Farbkombination aus.

Edles Kirschbaumholz flexibel farblich kombinieren

Möbel aus Kirschbaumholz oder auch Palisanderholz zeichnen sich durch ihren edlen Charme aus. Gleichzeitig sind diese Hölzer aber auch äußerst vielseitig mit unterschiedlichen Farbtönen kombinierbar. Grundsätzlich ist fast alles erlaubt.

Wer die Eleganz der Möbel unterstreichen will, setzt daher auf Farben wie Weiß, Grau, Beige oder Braun. Für eine moderne Wohnatmosphäre hingegen sorgen kräftige Farben wie Rot, Beere, Lila oder auch Pink. Grüntöne sowie warme Gelbtöne hingegen tragen dazu bei, die Natürlichkeit des Holzmaterials zu unterstreichen.

Individuelle Vorstellungen stehen im Vordergrund

Hölzer lassen sich im Rahmen der Wohnungseinrichtung sehr flexibel kombinieren. Insbesondere in Hinblick auf die farbliche Gestaltung der Wohnräume.

Grundsätzlich gilt dabei, dass Sie Ihren eigenen Vorstellungen treu bleiben sollten. Wer sich absolute Flexibilität bei der Farbgestaltung wünscht, ist am besten mit Holzarten bedient, die sowohl mit neutralen, natürlichen aber auch kräftigen Farben harmonieren. Insbesondere dunkle Hölzer bieten sich dafür an.

Soll die Wohnatmosphäre stimmig und angenehm gestaltet werden, sollten Sie sich ansatzweise an den aufgeführten Farbbeispielen orientieren.  

Den Inhalt dieser Seite teilen auf:

Kommentare

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar erstellen

  • (Wird nicht angezeigt)

* Pflichtfelder

© Developed by CommerceLab