Welche Wandfarbe passt zu Eiche?

 
06.09.2017

Möbel kommen erst dann richtig zur Geltung, wenn die komplette Einrichtung miteinander harmoniert. Das schließt auch die Wandfarbe oder den Bodenbelag mit ein. Stellen Sie eine harmonische Wohnatmosphäre in den Fokus, so sollten Sie sich bereits im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre hochwertigen Eichenmöbel am besten in Szene setzen und welche Farben sich mit dem natürlichen Holzton stimmig kombinieren können.

Eichenmöbel – Hochwertiger Klassiker im modernen Look

Eichenmöbel spiegeln eine zeitlose Eleganz wieder. Das ist einer von vielen Gründen, warum Schränke, Tische, Stühle und mehr, die aus diesem hochwertigen Holzmaterial gefertigt wurden, bis heute so beliebt sind.

Natürlich ist die Holzqualität entscheidend. Das gilt aber ebenso für die Vielseitigkeit der Eiche. Das Holz steht schließlich in unterschiedlichen Ausführungen zur Auswahl. Ob dunkle oder helle Eichenmöbel – als Liebhaber exklusiver Möbelstücke haben Sie bei diesem Holz sozusagen die freie Wahl.

Daher ist es auch recht schwierig zu sagen, welche Wandfarbe sich am besten mit Eiche kombinieren lässt oder den jeweiligen Holzton ins rechte Licht rückt. Gleichzeitig unterstreicht das allerdings auch, welche vielseitigen Optionen sich Ihnen bei den Eichenmöbeln in Ihrem Wohnbereich eröffnen.

Unterstreichen Sie den natürlichen Charakter Ihrer Eichenmöbel

Die Farbe der Eichenmöbel selbst zeichnet sich durch Natürlichkeit aus. Im Idealfall lassen sich die Möbel daher auch am besten mit ebenso natürlichen Nuancen in Hinblick auf die Wandfarbe kombinieren.

So gelingt Ihnen zum Beispiel mit schlichten weißen Wänden immer ein gelungener Kontrast zu den hochwertigen Möbeln. Egal, ob im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder auch im Flur. Aber auch farbige Alternativen sind erlaubt, die den Charakter des Holzmaterials ideal unterstreichen.

Insbesondere dunkle Eichenmöbel kommen gut in Kombination mit einem satten Grün zur Geltung. So erhält der Wohnbereich ein sehr natürliches Flair, das an das Grün eines Waldes erinnert. Von dieser beruhigenden und stimulierenden Waldspaziergang-Atmosphäre profitieren Sie dabei durchaus auch im Schlafbereich.

Das gilt ebenso für einen hellen Blauton als Wandfarbe sowie für ein leuchtendes Türkis, das für mediterranes oder auch maritimes Ambiente sorgt. Blautöne passen übrigens besonders gut zu dunklen Eichenmöbeln, da diese Nuance die Eleganz der Möbel unterstreicht und die dunkle Farbe noch besser zur Geltung bringt.

Wer hingegen leuchtende Farben favorisiert, kann seine Eichenmöbel auch gerne mit einem tiefdunklen Orange kombinieren, sollte aber darauf achten, dass dieses über keinen zu hohen Gelbanteil verfügt.

Diese Nuancen harmonieren nicht mit Ihren Eichenmöbeln

Auch wenn das natürliche Material der Eiche viele Einrichtungsmöglichkeiten eröffnet, so sollte man von der Kombination bestimmter Wandfarben mit dem Holz absehen.

Das bezieht sich insbesondere auf intensive Farben wie beispielsweise Pink oder Lila. Diese sorgen für Unruhe im Raum. Wer hingegen auf solch intensive Farben nicht verzichten will, kann sich damit behelfen, lediglich eine Wand im Raum in dieser Nuance zu streichen und die restlichen Wände in einem schlichten Weiß zu belassen.

Ebenso ungeeignet zur Kombination mit Eiche sind sämtliche Gelbtöne. Die gelbe Nuance wird oft automatisch mit Sand oder Wüste verbunden. Hier lässt sich das Eichenholz kaum stimmig integrieren, zumal sich helle Eichenmöbel mit einem intensiven Gelbton nicht vertragen und farbliche Unruhe in das Zimmer bringen.

Fazit

Eichenmöbel lassen sich grundsätzlich mit vielen Farben kombinieren. Das gilt gleichermaßen für dunkle oder auch helle Möbel, die am besten zur Geltung kommen, wenn Sie sich für natürliche und helle Wandfarben entscheiden. Das sorgt nicht nur dafür, dass der Raum größer wirkt, gleichzeitig profitieren Sie von einer angenehmen Wohnatmosphäre, die durch Eichenmöbel und passende Farben an den Wänden erzielt wird.

Dabei sollten Sie sich stets vor Augen halten, mit welchen Nuancen die Eiche in der Natur gemeinsam auftritt. Insbesondere Grüntöne und Blautöne sind eine gute Wahl und betonen den klassischen Eichenholzcharme optimal. 

Den Inhalt dieser Seite teilen auf:

Kommentare

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar erstellen

  • (Wird nicht angezeigt)

* Pflichtfelder

© Developed by CommerceLab