Bettdecken

Zuhause ist da, wo das Herz sich wohl fühlt. Fein kuschelig soll sie sein, unsere Bettdecke. Wenn Sie aus natürlichen Materialen besteht, freuen sich Herz und Umwelt umso mehr! 

Kuscheln auf hohem Niveau: Anschmiegsame Daunendecke, die sich federleicht gibt und Ihnen reichlich Wärme schenkt.
Daunenbettdecke
ab € 369,00
Klassisch, hautfreundlich und: edel. Ein "must have“ für Ihr Schlaf-, Gäste- oder Kinderzimmer!
Baumwolldecke
ab € 379,00
Wärmebedürftige lieben Schafschurwolle! Ein reines Naturprodukt für ein weiches Wohlfühlklima in Ihrem Schlafzimmer.
Schafwolldecke
ab € 399,00
Harmonisches Duo: Duftend feine Zirbenflocken vereint mit flauschig warmer Schafschurwolle machen entspannte Träume wahr.
Zirbenbettdecke
ab € 449,00
Anschmiegsame Naturfaser mit leichter Geschmeidigkeit! Naturliebhaber greifen gerne zur Bettdecke aus natürlich nachwachsendem Mais.
Bettdecke mit Maisfüllung
ab € 399,00
Wer es gerne kühler hat und leicht ins Schwitzen kommt, könnte sich in diese Decke botanischen Ursprungs verlieben. Federleicht und kühlend, ist sie auch die ideale Sommerdecke.
TENCEL® Bettdecke
ab € 139,00
Lassen Sie Ihre Seele baumeln und erfrischend kühle Wildseide Ihren Körper umschmeicheln. So fühlt sich richtig gute Lebensqualität an!
Bettdecke Wildseide
ab € 409,00
Flauschige Bettdecke mit Kamelhaarflaum und Baumwollbezug: Für alle, die es gern wohlig warm haben unter ihrer Decke!
Kamelhaardecke
ab € 489,00
Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Bio-Bettdecken als treuer Begleiter für erholsame Nächte

Sie umhüllt und wärmt uns jede Nacht, ist im Bett einer unserer liebsten Begleiter und macht das Herz froh: die Bettdecke. Eine Bio-Bettdecke ist kuschelig wie keine andere und unterstützt gesundes Schlafen sowie auch die Natur. Denn über eine Bio-Bettdecke mit Materialien aus kontrolliert biologischer Gewinnung freut sich nicht nur das Herz, sondern auch die Umwelt!

Warum eine Bio-Bettdecke?

Es ist kein Geheimnis, dass natürliche Materialien dem Menschen guttun und Bio-Qualität immer eine ausgezeichnete Wahl ist. Ganz konkret ist eine Bettdecke aus reiner Bio-Baumwolle oder einem ähnlichen Stoff empfehlenswert, weil sie ein gesundes, angenehm trockenes Schlafklima schafft. Schließlich gilt: Was in der Natur funktioniert, hilft auch uns Menschen weiter!

Die Naturmaterialien, die bei einer Bio-Bettdecke zum Einsatz kommen, können von Haus aus Temperatur und Feuchtigkeit sehr gut regulieren. Die spezielle Struktur der Materialien lässt die Bettdecken atmungsaktiv und dadurch umso hygienischer werden. Davon profitieren nicht zuletzt Allergiker.

Und wenn Sie sich erst einmal so richtig in Ihre Bio-Bettdecke verliebt haben, müssen Sie sich auch so schnell nicht wieder von ihr trennen: Bei richtiger Pflege kann die Bettdecke viele Jahre lang treue Dienste leisten. Nun müssen Sie sich nur noch entscheiden: Welches von acht hochwertigen Materialien darf es für Ihre Bio-Bettdecke sein?

Das Beste der Natur: Materialien der Bio-Bettdecken

Eine Steppbettdecke bietet Geborgenheit, Schutz und ein unvergleichliches Wohlgefühl. Je lieber Sie sich in Ihre Bio-Bettdecke kuscheln, desto besser können Sie sich nachts erholen. Abhängig vom Füllmaterial wird Luft im Inneren der Decke umschlossen. Das hohe oder geringe Wärmevermögen entsteht je nachdem, in welchem Ausmaß Luft eingeschlossen wird. Man spricht hier auch von der „Bauschfähigkeit“.

Bei Linetti kommen diverse unterschiedliche Materialien zum Einsatz, sodass Sie die Auswahl zwischen verschiedenen Wärmeleistungen haben. Alle Decken sind vielseitig und in der Variante Duo-Bettdecke das ganze Jahr über einsetzbar.

Bio-Bettdecken für vier Jahreszeiten

Alle Linetti-Bio-Bettdecken sind in drei unterschiedlichen Wärmegraden erhältlich. Neben der leichten Sommervariante mit geringer Füllmenge gibt es auch ein Medium-Modell. Die Vierjahreszeitendecke erlaubt es hingegen, beide Decken mit Stoffbändern zusammenzubinden und so im Winter, aber auch im Sommer die perfekt wärmende Decke nutzen zu können. Sie müssen also zu keiner Jahreszeit auf Ihre bauschige, gemütliche Bio-Bettdecke verzichten!

Bio-Daunenbettdecken

Gänsedaunen sind nach wie vor ein sehr beliebtes Füllmaterial für Bettdecken, und das nicht ohne Grund! Zwischen den fein verästelten Federn entstehen kleine Hohlräume, in denen Wärme isoliert wird. Da die Federchen aber sehr klein sind, bleibt eine Daunendecke selbst bei hohem Füllvolumen und großer Wärmeleistung stets leicht. Auch eine temperaturausgleichende Wirkung bringen Daunendecken mit.

Bei Linetti werden nur neue, halbweiße, westfälische Gänsedaunen der Güteklasse I verwendet. Diese Bio-Bettdecken können bei bis zu 60°C in der Waschmaschine gereinigt werden und sind damit sehr hygienisch. Dieser Faktor macht Daunendecken zu einer hervorragenden Wahl für Allergiker. Wird diese Bio-Bettdecke im Wäschetrockner getrocknet, bleiben Volumen und Bauschfaktor lange erhalten.

Bettdecken mit Bio-Baumwolle

Linetti-Bettdecken mit Baumwollfüllung und -bezug sind strapazierfähig und zudem sehr hautfreundlich. Wenn Sie also nach einem besonders anschmiegsamen und weichen Material für Ihre nächtliche Zudecke suchen, sind Sie mit einer Baumwoll-Bio-Bettdecke genau richtig!

Das Material nimmt darüber hinaus Feuchtigkeit gut auf und schafft ein angenehmes Schlafklima. Da Baumwolldecken bei bis zu 60°C waschbar sind, eignen sie sich auch für Allergiker gut. Für Linetti-Baumwoll-Bettdecken wird ausschließlich handgepflückte Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau in Westafrika verwendet.

Bio-Bettdecken mit Schurwolle und Zirbe

Die wohltuende Kraft der Zirbe und die wohlige Wärme der Schafschurwolle: Diese Mischung ergibt eine einzigartige Füllung für Linetti-Bio-Bettdecken. Die Flocken aus Zirbenholz fördern mit ihrem leichten Duftaroma Ihren erholsamen Schlaf und reduzieren Wetterfühligkeit. Gleichzeitig garantieren die hohe Feuchtigkeitsaufnahme und die hervorragende Isolation der Schafwolle ein trockenes, warmes Schlafklima.

Bio-Bettdecken mit einer Zirben-Schurwoll-Mischung sind sehr pflegeleicht, da Schafschurwolle Lanolin enthält, welches eine selbstreinigende Wirkung hat. In Kombination mit der antibakteriellen Wirkung der Zirbenflocken bedeutet das: Eine maschinelle Reinigung ist nicht erforderlich.

Bio-Bettdecken mit reiner Schafschurwolle

Natürlich bietet das Linetti-Sortiment auch Bio-Bettdecken mit einer Füllung aus reiner Schafschurwolle. Um Tierschutz zu gewährleisten, wird dafür nur langstapeliges, fein gekräuseltes Rückenhaar von Schafen aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) in Deutschland verwendet.

Dank der Freilandhaltung der Schafe überzeugt die Schafschurwolle mit hoher Qualität. Das Lanolin bewirkt, dass die Schafwolle kaum Gerüche annimmt und Bakterien und Giftstoffe abgewehrt werden. Somit ist eine Bettdecke mit Schafschurwolle selbstreinigend und atmungsaktiv. Auch Temperaturen werden gut ausgeglichen.

Bio-Bettdecke mit Maisfüllung

Die traditionelle Kulturpflanze schafft als Füllung von Bettwaren ein warm-trockenes Schlafklima. Maisfüllung ist sehr anschmiegsam und hat neben einer guten Feuchtigkeitsaufnahme auch ein ausgezeichnetes Wärmevermögen.

Besonders angenehm ist die Tatsache, dass sich trotz der Wärmeleistung die Decke auf der Haut eher kühl anfühlt. So entsteht die perfekte Balance aus Wärme und Kühle, die ruhigen, ungestörten Schlaf fördert. Maisdecken sind ebenfalls bei bis zu 60°C waschbar und bieten damit einen für Allergiker gut geeigneten Hygienefaktor.

Bio-Bettdecke mit TENCEL®

Das Füllmaterial TENCEL® ist eine aus Holz-Cellulose gewonnene Naturfaser, auch bekannt als Lyocell. Damit basiert die Füllung von TENCEL®-Bio-Bettdecken auf einem nachwachsenden Rohstoff und ist eine nachhaltige Alternative mit überzeugenden Eigenschaften.

TENCEL®-Fasern sorgen für einen sehr guten Feuchtigkeitstransport und eine hohe Trocken- bzw. Nassfestigkeit. Tatsächlich kann TENCEL® sogar um 50 Prozent mehr Feuchtigkeit aufnehmen als beispielsweise Baumwolle. Dabei bleibt die Oberfläche einer TENCEL®-Bettdecke stets weich und glatt. Wenn Sie also nachts dazu neigen, viel Feuchtigkeit zu verlieren und ein kühl-trockenes Schlafklima bevorzugen, ist eine Bettdecke aus TENCEL® ideal für Sie. Und auch als Allergiker können Sie bedenkenlos unter einer Decke mit diesem Füllmaterial schlafen.

Bio-Bettdecke mit Kamelhaar

Das feine Flaumhaar von der Brust junger Kamele eignet sich ebenfalls hervorragend als Füllmaterial für eine Bio-Bettdecke. Es wird im Frühjahr von den Jungtieren abgeworfen und anschließend aufgesammelt, gereinigt und weiterverarbeitet.

Kamelhaar-Bettdecken werden dank dieses Flaums ausgesprochen weich, glatt, anschmiegsam und leicht. Da Kamele in ihrem natürlichen Lebensraum sowohl mit starker Hitze als auch Kälte umgehen können müssen, überzeugen Kamelhaardecken mit gutem Temperaturausgleich.

Kamelhaar-Bettdecken sind sehr strapazierfähig und langlebig. Sie wärmen besser als Baumwoll- oder Schafwolldecken und können sogar bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen. Dabei muss die Bio-Bettdecke mit Kamelhaar nicht einmal nass gewaschen werden: Schon regelmäßiges Lüften ist völlig ausreichend für die Reinigung.

Bio-Bettdecke mit Wildseide

Wenn Sie auf der Suche nach einer besonders edlen Optik mit ausgezeichneten klimatischen Eigenschaften sind, ist eine Wildseiden-Bettdecke eine gute Wahl! Denn Linetti verwendet stark schimmernde Wildseide, welche aus den Kokons des freilebenden Eichenseidenspinners stammt. Die Kokons aus den südostasiatischen Laubwäldern werden erst von Hand aufgesammelt, wenn der Schmetterling bereits geschlüpft ist und nur noch die leere Hülle übrig ist.

Die Falter bleiben bei diesem schonenden Gewinnungsprozess am Leben, weshalb diese Wildseide auch als „organic“ oder „non-violent silk“ bezeichnet wird. Ein weiterer Name lautet „Ahimsa-Seide“ und bezieht sich damit auf den Sanskrit-Begriff für den Verzicht auf Gewalt bzw. ein Verhalten, das Verletzten von Mensch und Umwelt vermeidet.

Wildseide kann bei Hitze kühlen, ist aber gleichzeitig eine gute Wärmequelle in kalten Nächten. Darüber hinaus eignet sie sich gut für Menschen mit empfindlicher Haut (z.B. Neurodermitis), da der wertvolle Naturstoff beruhigend und entzündungshemmend auf die Hautoberfläche wirken kann.

Vorteile einer Bio-Bettdecke

Positive Eigenschaften wie Temperaturregulierung, Atmungsaktivität und sehr gute Hygiene bringen alle Bio-Bettdecken mit. Doch auch darüber hinaus haben Linetti-Bettdecken aus natürlichen Materialien einige Vorzüge, die sie zu einer absolut lohnenswerten Investition machen.

Für Allergiker geeignet: Bio-Bettdecken

Eine Allergie kann viele Ursachen haben, das Resultat ist jedoch immer gleich: Der Schlaf wird gestört. Bio-Bettdecken können hier deutlich Abhilfe schaffen, denn je nach Allergie stehen verschiedene natürliche Materialien zur Verfügung, die Allergieauslösern wie etwa Hausstaubmilben den Lebensraum entziehen.

Das Bezugsmaterial ist hochwertiger Batist aus hundert Prozent Bio-Baumwolle. Dieses sehr engmaschige, feinfädige Gewebe erlaubt es Allergieauslösern nicht, in die Bettdecke einzudringen und schafft dadurch ein hygienisches Bettklima. Abgerundet wird das allergikerfreundliche Schlafumfeld durch die chemiefreie Beschaffenheit von unbehandelten Naturstoffen.

Naturbelassene Qualität von Bio-Bettdecken

Eine Bettdecke soll vor allem eines sein: warm und kuschelig, ganz egal, in welcher Jahreszeit. Um eben diese Kriterien erfüllen zu können und das für viele Jahre, achtet Linetti auf kontrolliert biologischen Anbau bzw. biologische Tierhaltung. Damit können nicht nur unsere Kunden zufriedengestellt werden, auch die Umwelt freut sich über Rücksichtnahme.

Die Bestandteile jeder einzelnen Linetti-Bio-Bettdecke entsprechen höchsten Gütekriterien. Bezüge und Füllungen der Bettdecken stammen aus Tierhaltung und Anbaustätten, die jeweils regelmäßig auf Einhaltung strenger Richtlinien kontrolliert werden. Qualität soll kein leeres Versprechen sein, und daher finden Sie bei Linetti für alle Wünsche und Bedürfnisse genau die richtige Decke! Egal ob wärmend, kühlend, oder temperaturausgleichend: Nichts ist unmöglich.

Kontrolliert biologisch: Tierhaltung und Anbau

Die Bezeichnungen „kontrolliert biologische Tierhaltung“ (kbT) und „kontrolliert biologischer Anbau“ (kbA) haben natürlich einen Hintergrund. Bei kbT-Produkten müssen bestimmte EU-Richtlinien in der Tierhaltung eingehalten werden, welche das Wohl der Tiere sichern. So sind zum Beispiel keine chemischen Behandlungen oder Futterzusätze erlaubt, und auch das Paarungsverhalten und die natürliche körperliche Verfassung der Tiere darf nicht beeinflusst werden. Freilandhaltung und ein möglichst artgerechtes Umfeld: Unter anderem diese Kriterien muss ein kbT-Produkt erfüllen.

Pflanzen aus kbA-Gewinnung hingegen dürfen nicht mit Insektiziden oder Pestiziden behandelt worden sein. Auch die natürliche Fruchtfolge wird beachtet, um den betreffenden Boden nicht übermäßig zu belasten und ein möglichst natürliches Wachstum garantieren zu können. Die Ernte von Bio-Baumwolle und Co. findet händisch statt, und selbstverständlich werden auch die Bauern als Lieferanten der Rohstoffe fair für ihre Ware entlohnt.

Nachhaltig und traumhaft bequem: Bio-Bettdecken als beste Wahl

Eine Bio-Bettdecke, die mit einem der oben genannten Naturmaterialien gefüllt ist, zählt zu den besten Investitionen, die Sie für Ihr Schlafzimmer treffen können. Denn Sie profitieren jede Nacht aufs Neue ganz unmittelbar von den klimatisierenden, feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften einer Bio-Bettdecke, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Hinzu kommt aber auch der Aspekt der Nachhaltigkeit, denn bei Linetti kommen ausschließlich Materialien zum Einsatz, welche mit größtmöglicher Rücksicht auf Umwelt und Tiere gewonnen wurden. Natur und Komfort liegen so nah beieinander – für welche Bio-Bettdecke werden Sie sich entscheiden?