Latexmatratzen

Zuhause ist kein Ort, sondern ein wunderbares Gefühl! LINETTI Natur-Latexmatratzen schenken ein herrliches Liegegefühl, das ideal an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst ist.

Dem Himmel ganz nah: 7-Zonen Matratze für ein himmlisches Liegegefühl. Sie haben es sich verdient!
7-Zonen Latexmatratze "Rom"
ab € 789,00
5 Zonen, die Sie und Ihre Wirbelsäule verwöhnen! Schlafen Sie traumhaft, um frisch und ausgeruht in den neuen Tag zu starten.
5-Zonen Latexmatratze "Neapel“
ab € 759,00
Premium Matratze mit sieben Zonen zur Vollendung Ihres Bettes und zur Förderung Ihres Wohlbefindens. Reine Naturmaterialien schmeicheln Körper, Geist und Seele.
7-Zonen Latexmatratze "Florenz" für Boxspringbett
ab € 869,00
Von Venedig träumen und sich im Schlaf bestmöglich erholen! Denn die fünf Liegezonen unterstützen Sie genau dort, wo Sie es brauchen.
5-Zonen Latexmatratze "Venedig" für Boxspringbett
ab € 839,00
Wie die Kirsche auf der Sahne: Sie sind es sich wert! "Ravenna“ erhöht Ihre Liegefläche und bettet Sie noch angenehmer und kuscheliger.
Topper "Ravenna" für Boxspringbett
ab € 539,00
Alle Preise inkl. 20% MwSt.

Reiner Kautschuk für Naturlatexmatratzen

Hochwertige Bio-Latexmatratzen von LINETTI schenken Ihnen Gesundheit und Wohlbefinden und sind dabei zu hundert Prozent umweltfreundlich. Hohe Punktelastizität und Atmungsaktivität treffen bei unseren Naturlatexmatratzen auf lange Haltbarkeit. Genießen Sie über viele Jahre hinweg ein luxuriöses Schlafgefühl und bewährte Qualität von LINETTI!

Was ist eine Latexmatratze?

Matratzen aus Latex sind noch nicht so bekannt wie Modelle aus Kaltschaum oder mit Federkern – zu Unrecht, denn sie bringen viele wertvolle Vorteile mit. Das beginnt bereits mit der umweltschonenden Herstellungsweise und dem absolut natürlichen Material, das wir bei LINETTI verwenden.

Naturlatex wird zu 100 Prozent aus dem Saft des Kautschukbaums (hevea brasiliensis) nachhaltig gewonnen. Der Baum muss dabei nicht gefällt, sondern es wird lediglich die Rinde händisch angeritzt, sodass die Kautschukmilch austritt. Die Flüssigkeit wird nun aufgefangen, in der Verarbeitung zunächst aufgeschäumt und abschließend vulkanisiert, also auf ca. 100°C erhitzt. Dabei verdunstet 70 Prozent des Wasseranteils und das Kautschukmaterial erhärtet.

Am Ende des Verarbeitungsprozesses hat die Naturlatexmatratze eine offenporige Struktur und unzählige mikroskopisch kleine Luftblasen und Luftkanäle. Diese sorgen für hohe Luftdurchlässigkeit und die unvergleichliche punktgenaue Anpassungsfähigkeit an den Körper, von der der Schlafende bei jeder noch so kleinen Bewegung profitiert. Dabei ist jede Matratze ein Unikat. Grundsätzlich gilt: Je mehr Kautschuk enthalten ist, desto fester und ergonomisch wertvoller ist die Matratze.

An diesem Punkt können wir versichern: Bei LINETTI wird nur reines, offiziell zertifiziertes Naturlatex eingesetzt. Viele Hersteller sprechen bei ihren Matratzen von Naturlatex, mischen aber einen hohen Anteil an synthetischen, aus Erdöl gewonnenen Stoffen bei. Wenn Sie auf eine QUL-zertifizierte LINETTI-Naturlatexmatratze setzen, umgehen Sie dieses Risiko.

Latex- oder Kaltschaummatratze?

Vermutlich fragen Sie sich, wo der genaue Unterschied zwischen Matratzen aus Latex und Kaltschaum liegt, hat sich doch die zweite Variante seit vielen Jahren bewährt. Tatsächlich gibt es aber viele Gründe, die für Latexmatratzen sprechen.

Kaltschaum ist ein synthetisches Material, das sehr gute Belüftung braucht, dabei aber den Feuchtigkeitshaushalt nur bedingt selbst regulieren kann. Naturlatex hingegen kennt diese Probleme nicht und ist deutlich natürlicher. Es fördert aktiv das Bettklima, da es sehr atmungsaktiv ist, während eine Kaltschaummatratze eher für vermehrtes Schwitzen sorgt.  

Letztendlich sind Kaltschaummatratzen in der Regel zwar deutlich kostengünstiger, allerdings wird diese Tatsache spätestens nach einigen Jahren ausgeglichen. Denn Naturlatex ist wesentlich langlebiger und garantiert auch auf lange Sicht bessere Schlafqualität. Die Punktelastizität bleibt nämlich dauerhaft erhalten, wenn die Matratze regelmäßig gedreht und gewendet wird. Das Gute dabei: Egal, wie Sie die Matratze drehen, der Liegekomfort bleibt immer gleich!

Vorteile von Latexmatratzen

Matratzen aus Naturlatex von LINETTI sind nicht nur im Hinblick auf Langlebigkeit eine gute Wahl. Von der Matratze selbst bis hin zum Bezug aus kontrolliert biologischer Baumwolle tragen die verwendeten natürlichen Materialien zu einem optimalen Schlafumfeld bei. Überzeugen Sie sich selbst von den vielen positiven Eigenschaften, die LINETTI-Naturlatexmatratzen zu bieten haben!

Temperaturausgleich

Auf einer Naturlatexmatratze schlafen Sie einfach besser: Temperaturverhältnisse werden ausgeglichen, sodass Sie weniger schwitzen oder im Gegenteil nachts nicht länger frieren. Egal ob Ihnen im Schlaf eher zu kalt oder warm ist – Ihre Latexmatratze sorgt stets für ein ausgeglichenes Bettklima.  

Durch die offenporige Struktur und zahllose kleine Luftkammern ist die Matratze äußerst atmungsaktiv und feuchtigkeitsdurchlässig, sodass stets ein optimales Bettklima herrscht. Verabschieden Sie sich von unruhigen Nächten durch Schweißausbrüche oder Kälteempfinden: Naturlatex kann Ihnen zu ruhigeren und entspannten Nächten verhelfen.

Hohe Punktelastizität

Die bereits erwähnten mikroskopisch kleinen Luftkammern sind ein schlagendes Argument, denn sie sorgen dafür, dass sich die Matratze perfekt an Ihren Körper schmiegt. Sobald ein Punkt belastet wird, entlassen die Kammern an der betreffenden Stelle Luft und Sie sinken sanft ein. Wechseln Sie die Position, nimmt die Matratze die Luft wieder auf. Und das Beste daran: Das geschieht völlig lautlos, ganz ohne Quietschen und Knarzen. Bei diesem Prozess wird aufgenommene Feuchtigkeit an die Raumluft abgegeben und durch frische Luft ausgetauscht. Man spricht dabei von Atmungsaktivität.

Die hohe Punktelastizität bedeutet auch: Jede Schlafposition ist auf der Naturlatexmatratze uneingeschränkt komfortabel. Ob Rücken-, Bauch- oder Seitenschläfer, die Belastung wird stets exakt ausgeglichen, indem die winzigen Kammern Luft aufnehmen bzw. ablassen. So entlastet die Matratze in jeder Position die Wirbelsäule, da deren natürliche doppel S-Form auch im Liegen unterstützt wird.

In puncto Bequemlichkeit überzeugen Naturlatexmatratzen von LINETTI übrigens nicht zuletzt durch die zwei verschiedenen Höhen, zwischen denen Sie wählen können. Auch die kompakte Optik kann sich sehen lassen, denn die Matratzen sind auch für Boxspringbetten erhältlich. Sie bieten dank Kederrand und Seitenboden auch dann eine stabile Liegefläche, wenn die Matratze auf dem Bettrahmen aufliegt.

Effektive Schmerzbekämpfung

Mit einer Naturlatexmatratze sorgen Sie gegen Nacken- oder Rückenschmerzen vor. Denn die äußerst ergonomische Liegefläche wirkt gegen Verkrampfungen und Verspannungen. Die Gelenke werden entlastet und eine gleichmäßige Blutzirkulation unterstützt. Orthopädisch ist diese Art Matratze also mehr als sinnvoll und kann besonders gut für Menschen geeignet sein, die mit Rückenbeschwerden kämpfen.

Für Allergiker geeignet

Die flexible, engporige Struktur von Naturlatexmatratzen kommt Ihrer Gesundheit nicht nur dank ihrer Anpassungsfähigkeit entgegen. Auch Allergieauslöser wie Staub, Milben oder Bakterien haben bei diesem Material wenig Chance. Milben und Bakterien haben geringere Lebensgrundlagen, da Naturlatex von Haus leicht antibakteriell wirkt.

Von dem sehr hygienischen, antibakteriellen Schlafklima können Sie übrigens auch dann profitieren, wenn Sie eine Latexallergie haben. Denn erstens haben Sie dank des Matratzenüberzugs aus hautfreundlicher Bio-Baumwolle nie direkten Hautkontakt mit dem Latexkern selbst, und zweitens beruht diese Allergie oft auf künstlich zugesetzten Stoffen oder dem Talkumpulver mit dem viele Latexprodukte behandelt sind. Da QUL-Naturlatexmatratzen von LINETTI aber völlig ohne Synthetik hergestellt werden, wird so Allergien vorgebeugt.

Pflegeleichte Qualität

Alle Arten von Matratzen brauchen Pflege, und auch Naturlatexmatratzen bleiben besonders lang erhalten, wenn sie entsprechend behandelt werden. Dazu empfiehlt es sich, die Matratze bei jedem oder jedem zweiten Bettwäschewechsel zu wenden. So bleibt die Punktelastizität auch nach vielen Jahren noch bestehen und die Matratze gibt immer perfekte Stützung, in welcher Position sie auch liegt.

Wir möchten darauf hinweisen, dass abhängig von der Matratzengröße dafür unter Umständen zwei Personen nötig sind, da der hohe Liegekomfort meist auch ein hohes Gewicht bedeutet.

Nachhaltigkeit

Eine Matratze aus Naturlatex von LINETTI kann Sie tiefer und ruhiger schlafen lassen – nicht nur dank des einzigartigen Liegekomforts, sondern auch dank des Wissens, dass es sich um ein nachhaltiges Produkt handelt.

Denn der Kautschukbaum, aus dem die Latexmilch gewonnen wird, muss für die Materialgewinnung nicht gefällt werden und ist zudem ein nachwachsender Rohstoff. Die händische Ernte der Flüssigkeit bedeutet geringeren maschinellen Einsatz, und auch die Verarbeitung erfordert deutlich weniger Energie, als es bei der Produktion von Synthese-Latex oder Kaltschaum der Fall ist.

Nicht zuletzt ist jede LINETTI-Naturlatexmatratze eine Maßanfertigung. So wird nur für den tatsächlichen Bedarf produziert und Materialverschwendung oder Abfall in der Herstellung kann verhindert werden. Da es sich außerdem um besonders beständige Matratzen handelt, haben Sie viele Jahre lang Freude an dem Modell Ihrer Wahl.

Lebensdauer einer Latexmatratze

Wenn Sie in eine Naturlatexmatratze investieren, erhalten Sie hochwertige Qualität, auf die Sie sich jahrelang verlassen können. Bis zu einem Jahrzehnt kann die Matratze Ihren Schlaf optimal unterstützen, sofern sie regelmäßig gepflegt wird.

Um die Punktelastizität zu wahren, raten wir dazu, die Matratze von Zeit zu Zeit zu drehen und zu wenden. Dabei ist kein Verlust der Liegequalität zu befürchten, denn die fünf oder sieben Zonen der Matratze entfalten in jeder Position ihre unterstützende Wirkung. Durch das Wenden Ihrer Matratze beugen Sie dem Effekt des Durchliegens und etwaigen Abnutzungserscheinungen durch Temperatur- oder Feuchtigkeitsverhältnisse vor.

Allgemein ist eine Matratze umso langlebiger, je höher ihr Raumgewicht ist. Dieses berechnen Sie, indem Sie das Gewicht (kg) durch die Maße der Matratze teilen (Länge x Breite x Höhe, gerechnet in Metern). LINETTI-Latexmatratzen haben ein Raumgewicht von bis zu 85 kg/m³ und versprechen damit extrem gute Haltbarkeit.

Latexmatratzen von LINETTI: Nacht für Nacht der beste Schlaf

Guter Schlaf ist ein Faktor, der stark zu unserer körperlichen und geistigen Gesundheit beiträgt. Umso wichtiger ist es, in Qualität zu investieren, die eben diesen erholsamen, tiefen Schlaf fördert. Latexmatratzen von LINETTI erfüllen den Anspruch, indem sie mit absolut natürlichen Materialien ein optimales Schlafklima schaffen.

Nicht nur die Matratze selbst ist aus einem Naturstoff, auch die Bezüge fertigen wir selbstverständlich aus natürlichen Materialien an. Sie haben die Wahl zwischen selbstreinigender Schafschurwolle aus kontrolliert biologischer Tierhaltung, besonders hautfreundlicher Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder hochwertigem, kühlendem TENCEL® (Lyocell). Letzteres wird aus der Zellulose des nachwachsenden Rohstoffes Holz gewonnen und ist damit ebenfalls absolut natürlich.

LINETTI-Matratzen überzeugen durch ihre kompakte Optik samt stabiler, ergonomisch wertvoller Liegefläche. Für ein besonders luxuriöses Schlafgefühl können Sie auf die Naturlatexmatratze auch einen Topper legen und so den eleganten Boxspringbett-Stil unterstreichen.

Komfort, Langlebigkeit und Gesundheit: Der LINETTI-Qualitätsanspruch ist es, diese Faktoren zu vereinen und zu garantieren, dass Sie wie auf Wolken liegen. Mit einer Matratze aus Naturlatex wird ausgezeichneter Schlaf fast selbstverständlich – jede Nacht. 

Aktion: – 15 % auf alle Möbel